Feierabend, Facebook!

Der Anlass, Facebook engültig zu verlassen, war das hier:

Am 10. Juni 2020 markierte Facebook erstmals einen Beitrag von mir als Fake News (bzw. den Artikel, den ich verwendet hatte). Das war zugleich das letzte Mal. Ich schrieb dazu:

Bei Spiegel und Tagesschau schlafen sie, aber bei mir schlagen die „unabhängigen Faktenprüfer“ zu. In der Begründung wird mir folgender Vortrag gehalten: „Scientists told Health Feedback that the statements by the WHO and the reporting by CNBC were misleading and imprecise. Scientifically, the term ‚asymptomatic‘ refers to people who never develop any symptoms at all during infection, explained Nina Fefferman, a professor at the University of Tennessee who specializes in epidemiology and evolutionary biology. However, non-scientists generally understand ‚asymptomatic‘ to mean people who are not obviously ill with COVID-19 related symptoms.“

No. I generally understand „asymptomatic“ to mean „asymptomatic“. Da der Anteil Asymptomatischer nun einmal um ein Vielfaches größer ist als der Anteil von Menschen mit Symptomen, ist es doch eine sehr wichtige Erkenntnis, dass sie kaum oder gar nicht als Überträger infrage kommen. Zitat Gunter Frank: „Schätzungen nach gibt es asymptomatische Virusträger 10- bis 50-mal häufiger als diejenigen, die Symptome entwickeln (und für ein paar Tage wie asymptomatisch Infizierte wirken). Dies ist ein weiteres Argument hinsichtlich der Sinnlosigkeit der Schulschließungen und des Lockdowns allgemein.“

Es gibt keinerlei falsche Information im Beitrag. Denn es ist dort nun einmal von Asymptomatischen die Rede. Was andere darunter fälschlicherweise verstehen können, kann rationalerweise kein Kriterium sein. „Non-Scientists“ halten Kaninchen „generally“ für Nagetiere. Und wegen dieses weit verbreiteten Irrtums werden jetzt alle Artikel über Kaninchen zensiert? A propos: Drosten und das Robert-Koch-Institut unterscheiden nicht zwischen Testpositiven, Infektiösen und Erkrankten, sondern geben erstere als letztere aus. Non-Scientists halten Testpositive generally für Erkrankte.

Also, liebe unabhängige (*lol*) Faktenprüfer, es gibt viel zu tun. Dimmt erstmal den Drosten und den Wieler runter, statt euch mit jemandem aufzuhalten, der über Asymptomatische schreibt, dabei auch Asymptomatische meint, aber Dritte etwas falsch verstehen könnten. So wird das nichts mit dem Kampf gegen wirkliche Fake News. Wie? Das wollt ihr auch gar nicht? Dachte ich mir, ihr Pappnasen!

Zu allem Überfluss ploppte bei mir am selben Tag auch noch das hier auf:

Auf den Button „Jetzt nicht“ klebte ich noch ein starkes Pflaster und verabschiedete mich mit den Worten: „Feierabend! Jetzt gibts Fressi für Corona-Cat.“

Miez, das war mein letztes Wort!